Friseursalon Gorges
 

Das Geschäft eröffnete Herr Gorges am 01.10. 1926. Am Anfang war es ein reiner Herrensalon. Herr Gorges hatte es sich nicht nur zur Aufgabe gemacht der Herrenwelt von Großfurra flotte Haarschnitte zu zaubern, sondern auch in seinem Salon junge Lehrlinge zu Friseuren auszubilden.
Im Jahre 1941 kam, zur ausgleichenden Gerechtigkeit, ein Damensalon hinzu, damit auch die Damen des Ortes die Möglichkeit zur Verschönerung erhielten.
Anneliese Gorges, die Enkeltochter, stieg 1951 mit in das Geschäft ein und erhielt 1958 ihr Meisterdiplom.
Der derzeitige Inhaber Herr Helmut Gorges begann seine Lehre am 1. Juli 1957 und bekam 1964 seinen Meisterbrief. Am 1. Januar 1965 übernahm er den Salon.
Seit 1972 ist auch seine Frau Heike mit im Friseursalon tätig.
Herr Gorges frisiert nicht nur in Großfurra; er besitzt noch eine Zweigstelle in Immenrode.
Den beiden Töchtern Katharina und Claudia liegt ebenfalls das Friseurhandwerk im Blut und so ist es nicht verwunderlich, dass Katharina 1988 und Claudia 1991 begannen in familiärer Umgebung ihren Beruf als Friseusen auszuüben. Letztere absolvierte 1998 ihre Meisterprüfung und ist in der Modekommission der Kyffhäuser-Unstrut-Hainichfriseurinnung.
Im Salon Gorges werden von konservativ klassischen Frisuren über Freestyle bis hin zu Trendfrisuren alles angeboten was Mann und Frau begehrt. Auf den aktuellsten Stand bringt sich das Personals des Salons durch entsprechende Weiterbildungen wie z.B. Färbe- und Schneidelehrgänge.
Zur Angebotspalette gehören:
Colorationen
Tönungen
chemische Umformungen
Typberatung
Färben und Formen von Augenbrauen und Wimpern
Brautfrisuren und Frisuren für andere festliche Anlässe
Zur Karnevalssaison werden auch schon mal ganz normale Menschen in Prinz und Prinzessin verwandelt. Natürlich nur der Zuständigkeitsbereich des Kopfes, was auch in diesem Jahr wieder in Anspruch genommen wurde.
Neben einer fachgerechten Beratung besteht die Möglichkeit, Einblicke in Zeitschriften, Farbkarten und Fachbücher zu nehmen, um im Meer der vielen Frisurenarten eine für sich passende Variante zu finden.
Die Pflegeprodukte die zur Anwendung kommen sind:
Londa, Wella, Goldwell, Schwarzkopf
Alle Produkte sind einzeln aufeinander abgestimmt. Es werden Produkte mit und ohne Wasserstoff und Ammoniak verwendet. Selbstverständlich kommen auch Pflanzenfarben zur Anwendung. Diese Produkte sowie auch Haarschmuck können im Laden bestellt und gekauft werden.
Ein besonders entgegenkommender Service des Salon Gorges ist das Haarstyling in den eigenen vier Wänden. Dies kommt gerade älteren Kunden sehr entgegen.
Zusammenfassend kann man sagen, im Salon Gorges bekommt jeder Kunde in freundlicher Atmosphäre, den Haarschnitt den er sich wünscht und der zu ihm passt. Denn freundliche und kompetente Beratung ist in diesem kleinen Familienbetrieb ein Muss.
Öffnungszeiten: Di - Sa 8.00 Uhr - 12.00 Uhr
  14.00 Uhr - 18.00 Uhr
 Fr 13.30 Uhr - 19.00 Uhr
 Bei besonderen Anlässen nach Absprache.
 
 
 
 
 

Adresse: Friseursalon
 Helmut Gorges
 Große Furth 12
 99706 Sondershausen/OT Großfurra
 Tel.: (0 36 32) 60 22 77
 
 

(Quelle: G. Moie Heimat- und Geschichtsverein)            zurück zu    Gewerbe   - zu  Großfurra